Handball - SV Stöckheim

Spielberichte Jahrgangsarchiv 2016/2017

e_m_1

Sonntag, 26. 02. 2017
Regionsoberliga E 1 – Jugend
TV Mascherode      -   SV Stöckheim     24  :  25    ( 12 : 16 )
Das Spiel in der Vorrunde konnte mit einem Tor gewonnen werden und so musste allen klar sein, dass es einer guten Leistung bedurfte, wollte man hier wieder gewinnen.
Man begann sehr konzentriert und konnte kurz vor der Pause von  10  :  10 auf den Pausenstand
von 16 : 12 erhöhen.
Wie schon im 1.Spiel kam es auch diesmal in der 2.Halbzeit beim Spiel 6 gegen 6 darauf an, die beiden
besten  älteren Spieler des Gegners, die ihre Tore ausschließlich durch Alleingänge erzielten, zu stoppen.
Dazu hatten wir uns ausgedacht, sie immer durch 2 unserer Spieler zu decken. Diese „Taktik“ ging auf, wenngleich einer der Spieler dennoch 8 Tore allein erzielte. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel, das beim Stande von  24  : 24 die erstmalige Führung für Mascherode hätte bringen können. Wir kamen aber in Ballbesitz und konnten den durch unsere „Fans“ und alle Spieler viel umjubelten Siegtreffer erzielen.
Es zeigte sich einmal mehr, dass wir nur durch eine unzureichende Chancenauswertung verlieren können.

Sonntag, 12.02.2017
Regionsoberliga  E1-Jugend
HSG Bad Harzburg/Vienenburg   -   SV Stöckheim I       11  :  26   ( 7 : 13 )

Zur E1-Jugend gehören neun Spieler. Ein etwas kleiner Kader, der mit Spielern der E2-Jugend ergänzt werde muss. So auch in diesem Spiel, in dem zwei Stammspieler fehlten.
Bis Mitte der ersten Halbzeit konnte zwar eine ständige Führung herausgespielt werden, die aber nicht mehr als 2 bis 3 Tore erbrachte. Erst als die Torchancen wesentlich konzentrierter genutzt wurden, ergab sich zur Halbzeit mit 13 : 7 ein 6-Tore-Vorsprung. Dieser wurde kontinuierlich ausgebaut und führte zum deutlichen Endergebnis von 26 : 11 Toren.

Spielbericht  E – Jugend

Die Hinrunde konnte mit 18:0 Punkten sehr erfolgreich abgeschlossen werden. Da wir18 Spieler
zur Verfügung haben, davon 15(!) allein vom Jahrgang 2007, konnten nicht immer alle Spieler
zum Einsatz kommen.
Für die Rückrunde entschlossen wir uns daher zwei Mannschaften zu melden, eine für die leistungsstärkere Staffel der Regionsoberliga und eine für die Regionsklasse, in der Mannschaft spielten, die noch nicht so leistungsstark sind. Ziel war es mit einer stärkeren Mannschaft in der Oberliga bestehen zu können und in einer z.Zt. schwächeren  allen Spielern möglichst viel Spielmöglichkeiten zu geben, um ihre Leistung durch häufigen Spieleinsatz verbessern zu können.
Schon die ersten Spiele bestätigten diese Vorstellungen.
Unsere E -1- Jugend  kam zu zwei klaren Siegen, während die  E - 2 - Jugend Niederlagen
einstecken musste, was aber nur kurzfristig für Enttäuschung sorgte, denn viel wichtiger als
das Ergebnis war das Erlebnis gespielt zu haben.

ERGEBNISSE

1.- E –Jugend

HSG Nord Edemissen- SV Stöckheim I 15:19
SV Stöckheim I-HSV Warberg//Lelmverlegt
SV Stöckheim I-MTV Braunschweig 28:6

Die Ergebnisse werden in nuliga auf Beschluss des Verbandes nicht veröffentlicht. Eine Tabelle
wird ebenfalls nicht erstellt. So gibt es keinerlei Information über den Spielbetrieb der E-Jugend.
Diese als pädagogische Maßnahme deklarierte Zielsetzung stößt vor allem auch bei den Kindern
auf großes Unverständnis, denn sie würden natürlich gern über ihre Leistung auch in einer Veröffentlichung etwas lesen wollen.
Diese Maßnahme wird  z.Zt. in Vereinen breit diskutiert mit dem Ziel, dass sie vom Verband zurückgenommen wird.

gez. H.-P. Oppermann