Handball - SV Stöckheim

Spielberichte Jahrgangsarchiv 2016/2017

d_m_2

von links:
Lennhard M., Timon D., Jan-Sebastian R., Bastian S., Elias O., Ben v.E., Philipp N., Paul ,Leo B., Jesper F.
Trainer: Patrick Feuge

D-Jugend m2
26.02.2017
SV-Stöckheim II - JSG Allertal
Spieler: Ben, Elias, Jan-Sebastian, Jesper, Lennard, Leo, Paul, Philipp, Sebastian, Skjalm
Trainer/Betreuer: Patrick Feuge

Anpfiff 09:00 Uhr. Für einen Sonntag zu früh. Es geht hin und her ... geht aber gut los! 3:2 Führung. Viele Fehlpässe bei uns und wenig Dynamik im Angriff. Nach ca. 16 Minuten steht es 6:6. Dies ist dann auch der Halbzeitstand.  Die zweite Halbzeit verläuft wie die erste, viele Bälle kommen einfach nicht an.  Können uns aber dennoch mit 4 Toren absetzen (12:8). JSG Allertal gibt nicht auf und kommt wieder heran. Unsere Jungs können aber die knappe Führung von einem Tor zum Glück bis zum Schluss halten.  Glückwunsch
Endstand: 15  :  14

D-Jugend m2
19.02.2017
HSG Schladen-Hornburg 08 - SV-Stöckheim II
Spieler: Ben, Elias, Jan-Sebastian, Jesper, Lennard, Leo, Paul, Sebastian, Skjalm
Trainer/Betreuer: Patrick Feuge

Anpfiff 13:30 Uhr. Heute wird ein intensives Spiel erwartet. Der Trainer hat heute eine klare Ansprache an die Jungs gemacht ... Heute geht es um alles! Gewinnen ist jetzt das erste Ziel!!! Es ist ein harter Kampf. 0:1, 1:1, 1:2, 2:2, 2:3, 3:3... Die Gegner lassen nicht locker. Halbzeit 7:5. Schladen-Hornburg will die Führung nicht mehr abgeben, Sie bauen die Führung
sogar auf 13:9 aus. Wir laufen ein Angriff nach dem nächsten und kommen noch an 14:12 heran, es reicht aber leider nicht mehr. Abfiff 14:12. Schade Jungs, aber Kopf hoch.
Endstand: 14  :  12

D-Jugend m2
12.02.2017
SV-Stöckheim II - SV-Warberg/Lelm
Spieler: Ben, Elias, Jan-Sebastian, Jesper, Lennard, Leo, Paul, Skjalm
Trainer/Betreuer: Patrick Feuge

Anpfiff 09:30 Uhr. Heute fehlte leider Timon. Es hat heute etwas gedauert bis das erste Tor gefallen ist. Fast drei Minuten geht es hin und her und dann gingen wir mit 1:0 in Führung. SV-Warberg/Lelm holte den Rückstand dann schnell wieder auf und hat sich dann eine 1:2 Führung erkämpft. Für unsere Jungs scheint es etwas früh gewesen  zu sein. So nach ca. 11 Minuten lief das Spiel besser. Es gibt nur eins zu bemängeln, dass die Jungs nicht richtig den Ball gefangen haben, dadurch gab es dann leider auch immer wieder unnötige Ballverluste. Unsere Jungs haben sehr gut gekämpft. Halbzeit 7:5. Die Jungs haben die Führung dann bis zum Ende nicht mehr abgegeben. Keiner der Teams nahm eine Auszeit. Unterbrechungen gab es leider aufgrund zweier Verletzungen. Es war ein gutes Spiel.
Endstand: 14  :  09

D-Jugend m2
05.02.2017
JMSG HC BS/Timmerlah - SV-Stöckheim II
Spieler: Ben, Elias, Jan-Sebastian, Jesper, Lennard, Leo, Paul, Robin, Skjalm
Trainer/Betreuer: Patrick Feuge

Anpfiff 12:00 Uhr. Vorweg erst einmal, dies war ein sehr spannendes Spiel. Es fehlte Krankheitsbedingt Philipp (Gute Besserung) und Timon der sich gerade auf der A2 befindet....
Wir haben es heute leider nicht geschafft den Gegner zu kontrollieren.  Bis kurz vor der Halbzeit haben wir mal mit drei Toren geführt ( 5 : 8 ). Timmerlah hat es aber geschafft bis zum Halbzeitpfiff noch den Ausgleich zu erzielen ( 8 : 8 ). Selbst von den nicht anwesenden Fans kam die Unterstützung über WhatsApp. Die Stöckheimer sind aus der Pause nicht so gut gestartet. Liegen um 12:39 Uhr mit 12 : 10 hinten. Das Spiel nimmt an Dramatik zu. Unsere Jungs laufen zum Glück nur einen kleinen Rückstand hinterher. (12:11, 12:12, 13:12. 13:13, 14:13, 15:13, 15:14, 16:14, 16:15, 16:16, 17:16.....) Die Gemüter sind erhitzt. Eine doch sehr angespannte Atmosphäre in der Halle. !!!Auszeit!!! Noch rund eine Minute bis zum Ende des Spiels. Die Daumen der Fans sind schon blau vom Daumen drücken. Tooorrr 17:17, Ausgleich nur noch wenige Sekunden ... Abpfiff ... und somit noch ein unentschieden gerettet. Krimi pur. Glückwunsch zum Punkt.
Endstand: 17  :  17

D-Jugend m2
21.01.2017
VFL-Wolfsburg - SV-Stöckheim II
Spieler: Ben, Elias, Jesper, Lennard, Leo, Paul, Philipp, Timon
Trainer/Betreuer: T. Bartkiewicz, A. van Eickels

Anpfiff pünktlich 16:30 Uhr. Gegner flößen Respekt ein. Beim VFL sieht alles sehr professionell aus. Bei uns ein Auswechselspieler bei Wolfsburg sind es sechs Spieler gewesen.
Die Taktik von unseren Spielern und Coach war “WIR SPIELEN AUF SIEG”
Wir haben von Anfang an immer mit einer knappen Führung das Spiel  geführt. Wir konnten zwar zwischenzeitlich auch mal die Führung auf 4 Tore ausbauen, der VFL kam aber immer wieder bis auf ein-zwei Tor heran. Es war wirklich spannend. Halbzeitstand 10:14. Der Trainer verschwand mit den Spielern kurz in der Kabine. Viel konnte der Coach glaube ich nicht bei seinen Spielern bemängeln :-). Es gab leider 4 mal eine kurze Unterbrechung des Spiels, da sich Spieler leicht verletzt hatten
(Zum Glück). Beide Mannschaften haben bis zum Schluss gekämpft. Wir haben heute durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den VFL Wolfsburg besiegen können. Es war ein  tolles Spiel.
Endstand: 21  :  26