Handball - SV Stöckheim

Spielberichte Jahrgangsarchiv 2016/2017

Bild 11.02

von links:
Nikolas L., Elias O., Jasper S., Lennard O., Ole S., David K., Robin F., Finn B., Maximilian I., Anton M.
Trainer: H.-P. Oppermann

Regionsoberliga D1-Jugend

TV Maschrode      -      SV Stöckheim    11 : 18  ( 8 : 8 )

Ein guter Start brachte uns eine  Führung von 5 : 2 Toren. Leider wurde dieser Vorsprung durch nachlässiges Spiel bis zum Pausenstand von 8 : 8 wieder verspielt. Dabei erzielte ein Mascheroder Spieler allein 7 der 8 Tore.
Eine deutliche Steigerung der Leistung vor allem in der Abwehr brachte in der 2. Halbzeit  einen ständigen Vorsprung bis zum Endstand von 18 : 11.
Für diesen Sieg reichte eine nicht gerade überzeugende Leistung unserer Mannschaft.

Spielbericht  D1 – Jugend  Regionsoberliga Sonntag 19.02.17

SV Stöckheim I        -          JSG Elm23:19      ( 14:09)
Unser Gegner belegt z.Zt. mit 0:6-Punkten einen vorletzten Platz. Dies sagt aber nichts
über die Spielstärke aus, denn die JSG Elm hat, ähnlich wie wir, bisher nur Spiele gegen
Mannschaften ausgetragen, die vordere Plätze einnehmen. Wir kannten die Mannschaft aus
der Vorrunde und einige Spieler aus der Schulmannschaft beim Schulturnier JtfO.
Außerdem spielen in ihr drei Auswahlspieler.
Wir waren also gewarnt und begannen daher das Spiel mit einer sehr konzentrierten Leistung,
die uns über 4 : 0, 9 : 4 und 13 : 7 zum Halbzeitstand von 14 : 9 führte. 5 Tore Vorsprung
sind im Handball schnell aufgebraucht, wurde in der Halbzeit gewarnt.
Und richtig. Unkonzentriertheit in der Abwehr, Fehlpässe und vergebene 7 –Meter ließen den
Gegner aufschließen bis zum Zwischenstand von 15 : 14.  4 Treffer nacheinander brachten einen
nur scheinbar sicheren Vorsprung, denn die Elmer verkürzten ihn immer wieder. Und so war
man froh, als beim Stande von 23 : 19 der Schlusspfiff ertönte.
Ein wichtiger Sieg gegen einen starken Gegner war mit einer insgesamt guten Leistung vollbracht
und bescherte uns einen 4 : 6 - Punktestand in der Tabelle. Es geht aufwärts!

Samstag, 11.02.2017 
Regionsoberliga D1 - Jugend
SG Zweidorf/Bortfeld    -    SV Stöckheim      19  :  22   ( 9  :  10 )

Bei der bisher ungeschlagenen D – Jugend der SG Zweidorf/Bortfeld sollte der erste Sieg in der laufenden Saison nach drei Niederlagen eingefahren werden.
Optimistisch stimmte uns die Tatsache, dass wir erstmals die stärkste Mannschaft unseres Vereins aufbieten konnten.
Es entwickelte sich von Anfang an die erwartet schwere Partie, in der wir zunächst ständig mit bis zu drei Toren hinten lagen. Das lag vor allem daran, dass wir den gegnerischen Kreisläufer nicht in den Griff bekamen und wir Chancen im Angriff ausließen. Umstellungen auf zwei Positionen brachten uns dann kurz vor Halbzeit erstmals die Führung und einen 10 : 9 – Pausenstand.
Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir dann zeitweise einen 4 - Tore –Vorsprung herausspielen, den die Zweidorf/Bortfelder auf nicht mehr als zwei Tore reduzierten konnten. Am Ende stand nach großem kämpferischen Einsatz  ein 22 : 19 – Erfolg, über den sich die Mannschaft natürlich sehr freute und der uns in der Tabelle um 4 Plätze aufrücken ließ.
Am Torerfog waren 5 Spieler mit jeweils 3 bis 5 Toren beteiligt. Sollte die Mannschaft auch in Zukunft weiter in dieser personellen Zusammensetzung spielen können, so werden weitere Erfolge nicht ausbleiben.

Spielbericht D – Jugend

Die Vorrunde der Spielsaison 2016/17 hat die D - 1 - Jugend sehr erfolgreich bestritten und ungeschlagen mit  16 : 0 Punkten beendet.  Da nur acht Spieler zur Verfügung standen, wurde die
Mannschaft von Spielern der D - 2 -Jugend ergänzt. Dafür ganz herzlichen Dank.

Für die Rückrunde wurden die besten Mannschaften der Region aus vier Staffeln zu einer
Regionsoberliga zusammengefasst und es war klar, dass die kommenden Spiele ganz andere 
Anforderungen stellen würden und wir nur mit einer personell starken Mannschaft erfolgreich
sein könnten.
Leider wurden nicht die besten Spieler der D-Jugend- Jahrgänge in dieser Mannschaft vereint.
Einige spielten weiterhin in der D-2-Jugend in der Regionsklasse, in der die schwächeren Mannschaften aus der Vorrunde spielten und so zeigte sich in den ersten Spielen sofort,
dass diese Mannschaft ohne die guten Spieler aus der D-2-Jugend es in der Regionsoberliga sehr schwer haben würde.

Ergebnisse:
SV Stöckheim-MTV Braunschweig   10:19
HSG Nord-Edemissen-SV Stöckheim   24:13
SV Stöckheim-JSG Edemissen   14:20

Die ersten drei Spiele wurden gegen Mannschaften verloren, die z.Zt. die Tabelle anführen.
Da in allen Spielen jeweils nur 9 Spieler zur Verfügung standen und entsprechend wenig ausgewechselt werden konnte,  kamen zu der spielerischen Unterlegenheit auch noch konditionelle
Probleme hinzu. Nur durch eine starke kämpferische Leistung konnte man den Spielverlauf  offen gestalten. Besonders zu betonen ist der enorme Einsatz aller Spieler, die sich auch durch die bisherigen Niederlagen nicht entmutigen lassen.
Die folgenden Spiele gehen nun gegen Mannschaften, die nach den bisherigen Ergebnissen nicht ganz so stark einzuschätzen sind und so kann man vielleicht auf erste Erfolge hoffen.

gez. H.-P. Oppermann